2020, Alte Kanti, Menschen, Sage & Schreibe Nr. 31, Verabschiedung

Feuerball

Pianistin, Klavierpädagogin, Komponistin, Improvisatorin, Electronic Sound Artist, Video Artist, Hangvirtuosin, Expertin in Klavierpräparationen – mit Esther Flückiger nimmt eine komplette Musikerin nach 25 Jahren Abschied von der Alten Kanti.

Esther Flückiger gehört seit Jahrzehnten zu den kompromisslosen Musikerinnen der zeitgenössischen Musikszene in Europa. Mit packenden Stilwanderungen zwischen Classical & Contemporary Music, Ethno, Electronics und Jazz & Groove befeuert sie das kreative Spannungsfeld zwischen Tradition und Avantgarde. Sie wirkt als treibende Kraft in der musikalischen Szene mit unzähligen Projekten und Konzerten auf der ganzen Welt. Letztes Jahr – ein Highlight – erschien passend zu ihrem 60. Geburtstag ein Doppelalbum mit Kompositionen der letzten 10 Jahre. Und dieses Jahr wurde sie ausgewählt, die Schweiz an den World Music Days in Neuseeland zu vertreten.

Es sind all diese kreativen Grenzwanderungen und Spaziergänge, die Esther Flückigers reichen Erfahrungsschatz ausmachten und ihr Inspiration für den Klavierunterricht an unserer Schule waren.

Che passione, che intensità! Welch pädagogischer Enthusiasmus!

Wie ein Feuerball, voller Energie und Leidenschaft, ging Esther auf Ihre Schülerinnen und Schüler zu und holte sie heraus aus ihrem musikalischen Dornröschenschlaf. Sie zeigte ihnen, worum es in der Musik wirklich geht: um Leidenschaft und Handwerk, um Rhythmus und Klang, um Experiment und Spontaneität, um Geduld und stete Arbeit.

In unsere Fachschaft brachte Esther immer viel Stimmung und Humor. Wir bemerkten jeweils sofort, wenn sie im Musikhaus war. Esther war ein guter Teamplayer, mit viel Sinn für engagierte, kollegiale Zusammenarbeit, aber auch für gemütlich Geselliges. Sie konzipierte und spielte mit uns immer wieder spannende, programmatisch fein abgestimmte Aulakonzerte und war in allen Situationen eine Ideengeberin, die weit über alle Tellerränder hinausblickte. Zu ihren Aufgabengebieten in der Fachschaft gehörte alles rund um unsere fachschaftsinternen Weiterbildungen und um Maturaarbeiten, die sie selber oft und so gerne betreute. Zudem sorgte sie jahrelang für die Durchführung möglichst fairer Halbstundenprüfungen. Als «Gschänklitante» kümmerte sie sich bei Anlässen in unserer Fachschaft um passende Geschenke.

Esther Flückiger blickt nun auf genau 25 Jahre Unterrichtstätigkeit bei uns an der Alten Kanti zurück. Aus Italien, aus Rom, ist sie zu uns gekommen, nach Milano geht sie jetzt zurück. Sie verlässt uns, aber sie wird immer Teil unserer «Musiktruppe» an der Alten Kanti bleiben. Um das auch sicherzustellen, werden wir ihr und ihrer Musik ein eigenes Aulakonzert widmen und gemeinsam aufführen. Wir freuen uns jetzt schon darauf! So ist auch gewiss, dass wir wieder zusammenkommen und gemeinsam Musik machen werden.

Liebe Esther, als Fachschaft wünschen wir dir von Herzen alles Gute. Mögest Du in den kommenden Jahren viele Partiturseiten mit neuer – mit deiner – Musik füllen und deine Konzerttätigkeit weiterhin geniessen!

Von Tomas Dratva, Klavierlehrer